modelleisenbahn:rocrail-server:debian-rocrail-server-vorbereitung

Debian-RocRail-Server: 1. Vorbereitung

Besitzt Ihr noch ältere Hardware und möchtet Euch nicht extra einen Raspberry Pi kaufen, könnt Ihr RocRail natürlich auch auf dieser betreiben. Hierzu bietet sich eigentlich jeder ältere Rechner an.

Ich habe mich entschlossen meinen Raspberry Pi für die Heimautomation zu verwenden. Dieser läuft hier rund um die Uhr und ist auf Grund seines geringen Stromverbrauches hierzu bestens geeignet. Der Modellbahn-Rechner ist nur an, wenn ich auch wirklich an der Moba bin. Hierbei spielt der Stromverbrauch eine untergeordnete Rolle. Deshalb wird mein Moba-Rechner und RocRail-Server ein älterer Dell Optiplex werden.

Auf diesen werde ich ein Debian installieren. Wie bestimmt einige von Euch wissen, betreibe ich noch eine andere Seite, in der ich Linux-Anleitungen zur Verfügung stelle. Deshalb werde ich die Installation nicht erneut hier verfassen, sondern bei Bedarf auf die Seite Linux42.de verweisen.

Wir verwenden einen Dell Desktop-PC mit 4 GB Arbeitsspeicher. Dieser hat auch für größere Anlagen genug Ressourcen. Als Speicher verwenden wir eine SSD.
Die Größe der SSD, spielt primär keine Rolle, ich verwende aktuell die 240 GB Variante von Crucial, da Sie meiner Meinung nach das beste Preis-/Leistungsverhältnis hat.

Als Betriebssystem kommt ein Debian 11 mit KDE Plasma Desktop zum Einsatz.

Wie Ihr dies installieren könnt habe ich hier beschrieben Debian installieren. Die Anleitung zeigt zwar Debian 10, hierbei gibt es jedoch praktisch keinen Unterschied.

Die einzige Abweichung zur Installation ist relativ am Ende bei der Softwareauswahl. Hier müsst Ihr noch „Debian desktop environment“ und „… KDE Plasma“ anhaken. Natürlich könnt Ihr auch jeden anderen beliebigen Desktop verwenden.


Ich gehe davon aus, dass Ihr die Basiseinrichtung des Linux-PC's selbständig vornehmen könnt. Da ein Arbeitsplatz in der Regel ja nach eigenen Bedürfnissen angepasst wird.

Solltet Ihr noch keinerlei Erfahrung mit Linux haben, würde ich von der Verwendung als Modellbahn-Rechner und RocRail-Server absehen. Dies könnte sonst schnell zu Frust führen, wenn Ihr Euch mit einem neuen Betriebssystem und einer komplexen Modellbahnsoftware wir RocRail auseinandersetzen müsst.


Die Vorbereitungen und die Installation des Linux-PC sind nun abgeschlossen. Im nächsten Teil der Serie, werden wir dann RocRail installieren.

Ich hoffe, ich konnte Euch mit den Anleitung weiterhelfen und würde mich über einen Kommentar freuen.

Euer RoBa

Wir haben die hier gezeigten Anleitung sorgfältig erstellt und in unserer Testumgebungen ausgiebig getestet.
Wer sich entschließt diese Anleitungen für sich selbst umzusetzen, führt diese auf eigene Verantwortung durch.
Der Ersteller des Artikels, sowie der Seitenbetreiber, haftet nicht für eventuelle Schäden an Hard- und/oder Software oder damit zusammenhängenden Schäden\\

2021/07/09 12:26 · rsb
Geben Sie Ihren Kommentar ein:
W T A O U
 
  • modelleisenbahn/rocrail-server/debian-rocrail-server-vorbereitung.txt
  • Zuletzt geändert: 2022/03/22 13:31
  • von rsb